Natur Latex, der Älteste aller Gummiwerkstoffe wird aus den Saft des Gummibaumes Hevea brasiliensis gewonnen. Unter Latex versteht man alle auf Wasser basierende, pflanzliche Kautschuklösungen.

 

Latex ist bis heute das wichtigste Ausgangsmaterial für die Produktion von Gummi.

 

Ohne diesen Rohstoff wäre das moderne Leben kaum denkbar, so vielfältig sind die daraus produzierten Dinge für das tägliche Leben.

 

Grundsätzlich unterscheiden wir bei Wolff Kunststoffe zwischen 3 Qualitäten

  • Latekran
  • Synthese Latex
  • Naturlatex

Latekran ( Synthetik Copolymer )
Bei dem hell-transluzenten Werkstoff Latekran handelt es sich um eine Qualität aus der extrem dünnwandige Teile, speziell

für medizintechnische Zwecke hergestellt werden. Dehnung und Modul ist mit den Werten einer Naturlatexqualität gleichzusetzen.

 

Chloropren (Synthese Latex)
Unsere Neoprene Qualität, die im wärmesensiblen Verfahren verarbeitet wird, zeichnet sich durch ähnlich gute Eigenschaften wie unsere Naturlatex Qualitäten aus. Der besondere Vorteil liegt neben der guten Alterungsbeständigkeit (Stufe 2) und Gaspermeabilität, in der weitaus besseren Temperaturbeständigkeit gegenüber Naturlatex. Lieferbar ist Neopren nur in Farbe schwarz.

 

Naturlatex
In der Regel sind unsere Laturlatex Qualitäten Lebensmittelecht nach K1 XXI.Bedarfsgegenständegesetz auf Basis von Naturkautschuk. Der Basis Werkstoff entspricht weiterhin den FDA Bedingungen.
Auch für medizinische Einsatzfälle stehen entsprechende Qualitäten zur Verfügung.

 

Naturlatex verarbeiten wir standardmäßig in natur-transluzent, hell-deckend und grün.